RSV Landkirchen II verliert in Riepsdorf

Der RSV Landkirchen II verliert mit 1 zu 0 beim FC Riepsdorf. Der Gegentreffer fiel kurz vor dem Halbzeitpfiff. Birger Scheef verschoss in der zweiten Halbzeit einen Elfmeter.

Wir starten gut in die Partie. Hier tauchten mehrmals im gegnerischen Strafraum auf, aber wirklich gefährlich waren wir zu diesem Zeitpunkt nicht. Im Laufe der ersten Halbzeit verflachte die Partie. Wir ließen uns von der lustlosen Art des Gegners anstecken. Kurz vor der Pause konnten wir einen Serie von Ecken nicht klären. Nach der 6. Ecke schoss ein Riepsdorfer den Ball aus Tor. Der Ball landete genau im Giebel. Ein Sonntagstreffer mit dem ersten Torschuss der Riepsdorfer.

Im zweiten Durchgang wurde unser Spiel nicht besser. Konzentrationsmängel, die uns über 90 Minuten begleiteten, konnten nicht abgestellt werden und am Flügelspiel haperte es. Ein Kopfball von Timo Möller in Anschluss an eine Ecke landete in den Armes des Keepers. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Birger Scheef. Nach einem Foul an Christian Donath trat Birger Scheef an und verschoss den Elfmeter.

RSV II: Kenzler – Unger,  Maas, Vetter – Nissen, Köll, Taraske (75. Min H. Muhl), F. Azizi (46. Min M. Hilger), Ti. Möller – B. Scheef, C. Donath