TTSG Insel Fehmarn


 


GESCHAFFT! Die TTSG steigt in die Bezirksliga auf!

Die erfolgreichen 4 von der TTSG

Die erfolgreichen 4 von der TTSG
André Riewesell, Thomas Rau, Ekki Brändlin und Michael Bettermann (von li)

 

Geschafft! Wir haben es richtig gemacht! Unsere beiden 1. Mannschaften vom RSV Landkirchen und vom SV Fehmarn sind im Kreis Ostholstein gemeinsam unschlagbar.

Jahrelang haben beide Mannschaften es alleine versucht, aber mehr als einen 2. Platz kam leider nie heraus. Nach dem Zusammenschluß war der Druck groß unbedingt aufzusteigen. Aber wir haben alles richtig gemacht. Dank einer eindrucksvollen Leistung aller, konnten wir ungeschlagen den 1. Tabellenplatz behaupten. Thomas Rau war natürlich der Haupleistungsträger und blieb in der Kreisliga ungeschlagen!!!!

Die 2. Mannschaft der TTSG blieb auch in der Kreisliga und somit konnten wir gemeinsam im Korfu eine tolle Saison beenden.

 

 


TTSG Insel Fehmarn II zwischen Bangen und Hoffen

Ein Unentschieden in Grömitz ist für die TTSG Insel Fehmarn II zu wenig für den Klassenerhalt. Weiterlesen ›


Thomas Rau gewinnt Teamwettbewerb

FEHMARN · Bei den Hungarian Open (wir berichteten) in Eger (Ungarn) gewann Thomas Rau an der Seite von Thomasz Kusiak den Teamwettbewerb. Die Europameister von Split 2011 bezwangen im Finale Danny Bobrov (Israel) und Bobi Simion (Rumänien) klar mit 3:0. Weiterlesen ›


Thomas Rau schlägt in Ungarn auf

LANDKIRCHEN – Fehmarns Sportler des Jahres, Thomas Rau, geht an diesem Wocheende wieder auf Reisen. Der Behindertensportler schlägt im Tischtennis bei den Hungarian Open 2013 in Eger (Ungarn) auf. Die Auslosung erfolgte gestern Abend gegen 21 Uhr. Weiterlesen ›


TTSG Insel Fehmarn I ist ungeschlagener Meister

FEHMARN · Meisterjubel und Freude über den Aufstieg der TTSG Insel I – Mannschaft steht der schwarze Montag der Tischtenniscracks der Insel in der Saison 2012/2013 gegenüber. Dem Pokalaus der Meistermannschaft in Oldenburg (wir berichteten) folgten die unglaublichen Niederlagen der TTSG II und des SVF II. Der RSV ohne Wieske musste auch beide Punkte abgeben. Weiterlesen ›