SG Insel Fehmarn II siegt im Kellerduell

Unser Auswärtsspiel beim SC Cismar gewinnen wir mit 0 zu 3 (0:1). Das Ergebnis ist nach 90 Spielminuten auch in der Höhe verdient. Früh im ersten Durchgang erzielte Dennis Vetter die Führung. Im zweiten Durchgang sicherte Max Petersen mit 2 Treffern den 2. Auswärtssieg.Das Spiel hätte gar nicht besser beginnen können. Ein Distanzschuss von Dennis Vetter wurde leicht abgefälscht und landete im gegnerischen Gehäuse (4.). Nach dem umjubelten Führungstreffer drängten wir auf das zweite Tor. Torchancen waren da, aber weder Igor Minch noch Gunnar Hünicke wollte ein Treffer bis zum Pausenpfiff gelingen.

Durch einen direkt verwandelten Freistoß und einen Elfmeter erhöhte Max Petersen das Ergebnis auf 3 zu 0 (67./72.). Der Sieg hätte im zweiten Durchgang höher ausfallen können, wenn wir unsere Chance konsequent genutzt habe. Ich schlug ein Luftloch und Toni Durante scheiterte im 1 gegen 1-Duell mit dem gegnerischen Torhüter. Ein Schuss von Max Petersen wurde kurz vor der Linie geklärt und ein Treffer von Dennis Vetter wurde wegen Abseits nicht gegeben. Defensiv standen wir sehr sicher. Der SC Cismar gab im gesamten Spiel nur einen Torschuss ab. Eine besonders starken Eindruck hinterließ A-Jugendspieler Jannes Markmann, der im Mittelfeld (fast) jeden Zweikampf gewann.

SG Insel Fehmarn II: To. Möller – G. Hünicke, Kenzler, Wagener, Durante (46. Maas) – Vetter, Markmann, Lafrenz, Petersen – I. Minch (30. Möller), Lüthje (70. Drews)