Thomas Rau schlägt in Ungarn auf

LANDKIRCHEN – Fehmarns Sportler des Jahres, Thomas Rau, geht an diesem Wocheende wieder auf Reisen. Der Behindertensportler schlägt im Tischtennis bei den Hungarian Open 2013 in Eger (Ungarn) auf. Die Auslosung erfolgte gestern Abend gegen 21 Uhr.

Seit Anfang Februar betreut Volker Ziegler die Nationalmannschaft. Der 46-jährige Diplom-Sportwissenschaftler und A-Lizenz-Trainer wird bis zu den Paralympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro von seinem jetzigen Arbeitgeber, dem Tischtennis-Verband Baden-Württemberg, beurlaubt. Volker Ziegler arbeitet seit 20 Jahren hauptamtlich als Tischtennis-Trainer. Unter anderem trainierte er sieben Jahre mit Irene Ivancan, der Vize-Europameisterin und Spielerin des Jahres 2011, deren modernes Abwehrspiel er begründete. Im Behindertensport ist er seit Anfang 2008 für den Behindertensportler des Jahres 2012, Jochen Wollmert, zuständig, der in London Paralympisches Gold gewann und den er neben weiteren Nachwuchsspielern mit Handicap in den Landesstützpunkt Stuttgart/Böblingen integrierte. In Zieglers Trainerteam werden die Landestrainer der Behindertensportverbände Nordrhein-Westfalen, Hessen und Württemberg, Hannes Doesseler, Fabian Lenke und Andreas Escher sowie die bisherigen Co-Trainer des Nationalteams Charly Weber und Michele Comparato auf Honorarbasis arbeiten.

Quelle: fehmarn24.de