RSV Landkirchen II setzt Siegesserie fort

FEHMARN · In der B-Klasse ist der RSV Landkirchen II derzeit nicht zu stoppen. Mit einem 5:1 (3:1)-Erfolg beim Bosauer SV II feierte die Landkirchener Reserve den fünften Sieg in Folge, wovon es einen kampflosen Triumph gab.

RSV-Verteidiger Kevin Grimm setzte in der 6. Spielminute mit einem Schuss aus 18 Metern ein Ausrufezeichen, der Ball knallte an die Latte. André Tharmann erkämpfte sich den Ball, spielte weiter auf Felix Severin, der aus sieben Metern das 1:0 markierte (11.). Nach einem Foul an Severin verwandelte Tharmann den fälligen Foulelfmeter im Nachschuss zum 2:0 (27.). Anschließend verursachte RSV II-Keeper Tobias Möller einen Elfmeter, den die Hausherren zum Ehrentreffer nutzten (33.). Sebastian Wagener wurde im Strafraum der Gastgeber gefoult, Severin traf diesmal vom Punkt zum 3:1 (42.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Severin nach Zuspiel von Jan-Ludwig Lafrenz auf 4:1 (54.). Birger Scheef besorgte, nachdem sich Timo Möller durchgewühlt hatte, den 5:1-Endstand (78.).

„Wir hatten Bosau während der gesamten Partie klar im Griff“, befand RSV II-Spielertrainer Willi Saal.

RSV II: To. Möller – Grimm, Unger, A. Scheef, Kenzler – Tharmann, Ti. Möller, Wagener, Jäckisch, Lafrenz – Fe. Severin. Eingew: Jahn, B. Scheef, Vetter. Beste Spieler: Fe. Severin, To. Möller

Schiedsrichter: Rosenfeldt (MTV Ahrensbök), durchschnittlich

Tore: 0:1 (11.) Fe. Severin, 0:2 (27./FE) Tharmann, 1:2 (33.), 1:3 (42./FE) Fe. Severin, 1:4 (54.) Fe. Severin, 1:5 (58.) B. Scheef.

Quelle: fehmarn24.de