Zweite Niederlage in der Rückrunde für die SG Fehmarn V

Im Heimspiel gegen den Grammdorfer SV müsste die SG 5 die zweite
Niederlage der Rückrunde hin nehmen.
Die SG bekam in der Anfangsphase die schnellen Angreifer der Gäste
nicht in den Griff, so gingen sie ziemlich schnell in Führung und nach
11. min stand es schon 0:2. Trotzdem bewiesen die Spieler um
Spielertrainer Willi Saal Moral und man kämpfte sich wieder ran.
Nach Vorarbeit von Pieter Fleischer konnte Andreas Bruhn in
der 14. Minute den Anschlusstreffer erzielen.
Keine 6. min später konnte Pieter Fleischer nach Vorlage von
Andreas Bruhn sogar noch den Ausgleichstreffer erzielen.
Beide Mannschaften erarbeiteten sich weitere Chancen.
In der 34. min landete eine verunglückte Flanke der Grammdorfer
am zweiten Innenposten und von dort ins Tor.
So ging man mit dem 2:3 Rückstand in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit versuchte die SG nochmal alles und war
etwas besser als die Gäste, aber man konnte nichts zählbares
mehr erreichen. Der Grammdorfer SV war nur noch durch einige
Konter gefährlich, welches in der Nachspielzeit nachdem die Hausherren
die Abwehrreihen etwas auflösten und alles nach vorne warfen, zum 2:4
Endstand führte.

Fazit: Eine starke kämpferische Leistung der SG bis zum Schluss.

Es spielten:
Torsten Steffen, Marc Hilger, Patrick Rahlf.
Werner Lutter, Willi Saal, Pieter Fleischer,
Ingolf Herms, Jan Nissen, Thore Marfeld,
Andreas Bruhn, Oliver Mess (46.min Erich Böhrk)