Pokalaus für die SG Insel Fehmarn II

Ein spannendes Pokalspiel erlebten die Zuschauer zwischen der SG Insel Fehmarn II und Eutin 08 II. Nach 90 Minuten stand das Pokalaus fest. Wir verloren das Spiel im unteren Kreispokal mit 1 zu 2 (0:1). Zwischenzeitlich hatte Dieter Ahlers per Elfmeter ausgeglichen.Die Eutiner hatten in der Anfangsphase zwei gute Torchancen. Nach einer flach hereingetretenen Ecke kam der gegnerische Stürmer zum Torabschluss. Keeper Florian Utecht konnte den Schuss per Fußabwehr klären. In der 15. Spielminute musste sich Florian Utecht geschlagen geben. Einen Seitenwechsel konnten wir nicht verhindert und beim späteren Torschützen waren wir nicht nah am Mann. Dieser konnte den Ball annehmen und beförderte den Ball ins lange Eck. Dabei zeigten wir in den ersten Minuten, dass wir gewinnen wollten. Wir pressten die Eutiner in ihre Spielhälfte und zwangen diese zu Fehlern. Der gegnerische Trainer war mit der Leistung seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht zufrieden und forderte seine Mannschaft regelmäßig auf zu agieren. Von dem Gegentreffer ließen wir uns nicht beirren und spielen weiter Fußball. Leider brauchten wir sehr lange bis zur nennenswerten Torchance. Kurz vor der Halbzeitpause segelte eine Flanke in den gegnerischen Strafraum und Lars Jäckisch kam zum Torabschluss. Leider aus Rücklage schoss er den Ball über das Tor.

Im zweiten Durchgang machten wir dort weiter, wo wir aufgehört hatten. Wir kamen direkt zu Torchancen. Kastriot Vaselaj setzte einen Freist0ß kann neben den Pfosten. Kastriot Vaselaj wurde im 16m-Raum gefoult und Dieter Ahlers verwandelte den fälligen Foulelfmeter (55.). Dach wieder Kastriot Vaselaj, der sich über die rechte Angriffsseite durchsetzte und den Ball nach innen legte. André Tharmann leitete den Ball weiter zu Andreas Lüthje und dessen Torschuss landete an der Latte. Ein Schuss von Lars Jäckisch wurde auf der Linie geklärt. Es waren Chancen da um die Führung auszubauen. Aber die Eutiner hatten auch Gelegenheiten die Partie zu entscheiden. Florian Utecht blieb bei einem 1gegen1-Duell Sieger. Felix Severin klärte auf der Linie. Das 2 zu 1 fiel nach einem Konter (67.). Diesen Konterangriff konnten wir nicht unterbinden. Nach dem Zuspiel durch die Nahtstelle der Viererkette auf den Stürmer stand dieser alleine vorm Tor und ließ Florian Utecht keine Abwehrchance. In der Schlussphase versuchten wir nochmal alles, aber es sollte sich an dem Ergebnis nichts mehr ändern.

SG Insel Fehmarn II: Utecht – Jürgens (70. K. Muhl), Fe. Severin, Ti. Möller, Mass – Kohrt, Tharmann, Ahlers (60. Fleischer), Jäckisch – Vaselaj, Lüthje