RSV Landkirchen II verabschiedet sich mit Punktgewinn

Der RSV Landkirchen II verabschiedet sich mit eine Unentschieden gegen den TSV Gremersdorf am letzten Saisonspiel von den eigenen Fans. Dieter Ahlers erzielte in der 50. Minuten den Führungstreffer. Kurz vor dem Spielende mussten wir den Ausgleich hinnehmen.

Schlechter konnten wir nicht in das Spiel starten. Bereits nach wenigen Spielminuten zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. TSV-Keeper Timo Stich trat zum Elfmeter an. Doch sein Schussversuch landete in den Armen von Tobias Möller. Dieses zeigte, dass der TSV nicht gewillt war das Spiel mit allen Mittel zu gewinnen.

Bis zur Halbzeitpause ließen wir die eine oder andere Chance für den TSV Gremersdorf zu.

Nach der Halbzeitpause erzielten wir mit dem ersten Torschuss von Dieter Ahlers den Führungstreffer (50. Min). Dieter Ahlers lief nach einem Steilpass von Pieter Fleischer alleine auf das Tor zu und ließ sich die Chance nicht nehmen. Anschließend ließen wir gute Torchancen aus. Jan Nissen, Dieter Ahlers und Birger Scheef verpassten es die Führung auszubauen. In der 90. Minuten mussten wir leider den Gegentreffer hinnehmen.

Wir beenden die Saison in der Kreisklasse A auf dem 11. Tabellenplatz beendet.

RSV Landkirchen II: To. Möller, Hilger (45. Taraske), Wagener, Unger, Vettel – Saal (45. Nissen), Fleischer (65. Bruhn), Möller, Maas (70. F. Azizi) – B. Scheef, Ahlers