RSV Landkirchen verliert Heimspiel mit 0:4

RSV III muss sich zu Hause gegen der SG Gnissau/Böbs geschlagen geben. Wieder musste der RSV eine große Rotation im Kader vornehmen. Da, wie schon in der ganzen Saison, Spieler aus beruflichen und privaten Gründen nicht zur Verfügung standen.In der Anfangsphase musste sich die Mannschaft erst mal finden, dieses nutzte die SG in der 14. min nach einem Einwurf zur 0:1 Führung. Mit zunehmender Spielzeit kam der RSV immer besser ins Spiel und wurde gegen den 2. der Tabelle immer eben
würdiger. Die Gäste waren nur noch aufgrund ihrer Standards gefährlich. Kurz vor der Pause erhöhten die Gäste durch einen Distanzschuss noch auf 0:2.
In der zweiten Hälfte versuchte man nochmal alles um das Ergebnis zu verbessern. Die Spielanteile wurden für den RSV größer und man versuchte den Ausgleich zu erzielen. Leider konnte der große Einsatz der Mannschaft nicht in zählbares umgesetzt werden. Die Gäste konnten dann in der Nachspielzeit noch auf 0:4 erhöhen, was dem Spielverlauf aber nicht gerecht wurde.

Es spielten:

Gennaro Taurino, Jan-Georg Rickert, Patrick Rahlf, Henning Wieske, Andreas Bruhn,
Jan Carstens, Ingolf Herms, Oliver Mess, Maximilian Didier, Helmut Taraske,
Marcel Diekmann, Dennis Göbel, Sven Nissen, Igor Minch, Kay Donath.