RSV 3 verliert Nachholspiel in Neukirchen

Der RSV Landkirchen 3 bestritt am Dienstag das Nachholspiel gegen den SV Neukirchen.Nach starkem Beginn konnte sich der RSV in den ersten 25. min eine leichte Feldüberlegenheit erspielen. Immer wieder wurde bis zum gegnerischen Strafraum gut gespielt. Der letzte Pass fand aber nicht den Mitspieler, daher waren bis dato keine großartigen Chancen zustande gekommen.
Der Gastgeber versuchte es mit langen Bällen. Einer dieser Bälle konnte der Stürmer des SV Neukirchen in der 26. min verarbeiten und wurde im Strafraum gefoult. Der fälligen Strafstoß wurde dann vom Gastgeber verwandelt. Nach dem Treffer wurde das Spiel des RSV schwächer, sodass sich die Teams neutralisierten. In der 43. min wurde eine Flanke von den Neukirchenern noch abgefälscht, der Ball landete beim freistehenden Stürmer, der nur noch zum 2:0 einschieben musste. So ging man mit einem 2:0 in die Kabine. Nach der Pause versuchte man noch, durch einige Umstellungen das Ergebnis zu verbessern. Durch die offensivere Einstellung ergaben sich immer wieder Kontermöglichkeiten für den Gastgeber. So konnte der SV Neukirchen eine Möglichkeit abschließen und ging mit 3:0 in Führung. Das 4:0 fiel durch einen Freistoß, der von der linken Seite getreten wurde.

Es spielten: Torsten Steffen, Benjamin Göbel, Phil Jürgens, Arne Scheef, Andreas Bruhn,
Mirco Brandt, Ingolf Herms, Wilfried Saal (55. min Erich Böhrk), Maximilian Didier (70. min Dennis Göbel), Dennis Stylos (46. min Oliver Meß), Birger Scheef (75. min Hakan Yetim)