Auswärtssieg für den RSV Landkirchen II

Der RSV Landkirchen II feiert den ersten Sieg im neuen Jahr. Im Auswärtsspiel beim SV Schashagen-Pelzerhaken siegten wir mit 3 zu 2 (1:1). Die Tore erzielten Felix Severin (2) und Christian Donath.

Wir gingen durch einen Treffer von Felix Severin früh in Führung. Nach einem Steilpass scheiterte Birger Scheef am gegnerischen Torhüter. Felix Severin setzte nach und verwandelte den Abpraller. Wir hatten die Möglichkeiten die Führung weiter auszubauen, aber wir scheiterten entweder am gegnerischen Keeper oder an der fehlenden Zielstrebigkeit vorm Tor. Gute Gelegenheiten hatten Pieter Fleischer, Felix Severin und Birger Scheef. Mitte der ersten Halbzeit mussten wir den Gegentreffer zum Ausgleich hinnehmen. Wir könnten einen Ball nicht aus dem Strafraum klären und der gegnerische Stürmer stocherte den Ball über die Linie. Einen indirekten Freist0ß innerhalb unseres 16ers klärte Felix Severin auf der Linie.

In der zweiten Halbzeit waren wir durch Konter stets gefährlich. Aber für das Tor mussten wir lange warten. Jan Nissen erkämpfte sich in der gegnerischen Hälfte den Ball und bediente Felix Severin. Felix Severin ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und schnürte seinen Doppelpack. Nach einem Pass von Tobias Mass über die gegnerische Viererkette überlupfte Christian Donath den gegnerischen Torhüter zum 3 zu 1. Der Schiedsrichter verweigerte uns einen Elfmeter nachdem Christian Donath vom gegnerischen Torhüter zu Boden gebracht worden war. In der Nachspielzeit mussten wir den Anschlusstreffer noch hinnehmen.

Eine ganz starke Partie lieferte Marc Hilger ab. Nachdem Marc Hilger schon 45 Minuten bei der Dritten zum Einsatz kam spielte er für 90 Minuten bei der Zwoten und warf sich in jeden Zweikampf.

RSV II: Ahrens – Nissen, Hilger, Maas, Vetter – Ti. Möller, Fleischer, Jäckisch (50. F. Azizi), G. Hünicke – B. Scheef (70. C. Donath), Fe. Severin