RSV Landkirchen II verliert in Gremersdorf

Der RSV Landkirchen II verliert das Auswärtsspiel beim TSV Gremersdorf mit 4 zu 1 (1:0). In der 85. Spielminute konnten wir durch den Treffer von Fynn Severin zum 1 zu 3 verkürzen.

In der 15. Minute flankte Gremersdorf und der gegnerische Stürmer verwandelte die flache Hereingabe direkt zum Führungstreffer. Wir hatten im ersten Durchgang zwei gute Kontergelegenheiten. Christian Donath scheiterte am Pfosten und Thore Hünicke schoss knapp am Pfosten vorbei.

Im zweiten Durchgang baute Gremersdorf durch zwei Treffer (55. und 75. Minute) die Führung aus. Unseren Anschlusstreffer in der 85. Spielminute kam zu spät. Der Ball wurde auf Fynn Severin durchgesteckt und dieser versenkte den Ball im Tor. Im Gegenzug stellte Gremersdorf den alten Abstand wieder her.

Über die gesamte Spieldauer schafften wir es nicht in die Zweikämpfe zu kommen. Gremersdorf war an diesem Tag spritziger und aggressiver.

RSV II: Kenzler – Nissen, Durante, Maas (29. Unger) – Jürgens, G. Hünicke (46. Fy. Severin) – Jäckisch, Ti. Möller, T. Hünicke – Ahlers, C. Donath