RSV III verliert in Altenkrempe nach starker erster Hälfte

Nach starken Beginn in der ersten Halbzeit konnte der RSV sich eine klaren Feldvorteil erarbeiten.

So fiel das erste Tor in 19. min nach einer guten Kombination über rechts zwischen Willi Saal und Christian Donath, der dann auf Andreas Bruhn auflegte. In der 22. min legte Christian Donath nochmals auf Andreas Bruhn auf, der den Ball knapp über die Querlatte schoss.

Nur drei Minuten später legte nun Andreas Bruhn für Christian Donath auf, der dann unbedrängt das Leder in den Kasten beförderte (0:2). Bis zur Halbzeitpause ergaben sich noch mehrere Chancen für den RSV, aber man konnte nichts zählbares draus machen.

Nach der Pause begann ein ganz anderes Spiel. Plötzlich machte der BCG Altenkrempe Druck auf das Gehäuse der Gäste, so dass die Hausherren in der 53. min zum Anschlusstreffer kam.

Der RSV stellte nach der Pause das Fußballspielen ein. Nach einem umstrittenen Elfmeter (70.min) glichen die Altenkremper aus (2:2). Danach brachen die Gäste völlig, so dass die Hausherren noch auf 4:2 erhöhen konnten.

 

Es spielten: Torsten Steffen- Marc Hilger, Jan-Georg Rickert, Benjamin Göbel – Kay Donath, Helmut Taraske (Fawad Azizi 46.min), Ingolf Herms, Willi Saal, Chris Möbes ( Robert Merkle 46min) – Andreas Bruhn, Christian Donath ( Dennis Göbel 65.min)