Lupenreiner Hattrick im Spiel gegen Schashagen-Pelzerhaken II

Am gestrigen Nachmittag war Christian Donath „Spieler des Tages“

 

8 Minuten waren auf der Otto-Glatz-Sportanlage gespielt, da fiel auch schon das 1:0. Christian Donath schoss die Kugel ins lange Eck.

Und so sollte es auch weiter gehen. 13. Minute, ein langer Ball von Kay Donath auf seine Zwillingsbruder Christian. Der Torwart der Schashagener kam aus seinem Kasten raus. Davon ließ sich Christian aber nicht beirren und tunnelte den Keeper einfach zum 2:0.

Bis dahin hatten wir das Spiel gut in der Hand. Aber im weiteren Spielverlauf begangen wir viele einfache Fehler. So konnten wir nur zwischendurch vereinzelt ein paar Chancen heraus spielen. In der 30. Minute ging Dieter Ahlers alleine auf das gegnerische Tor zu, schoss aber rechts vor.

Es war wichtig vor der Halbzeit noch einmal ein Zeichen zu setzen und das taten wir auch. Jan Nissen flankte in der 45. Minute flach in der Strafraum der Gäste. Und schon wieder hatte Christian Donath den richtigen Riecher. Mit einer Grätsche kam Christian an den Ball und brachte ihn im Tor unter. Hattrick der feinsten Art. 3:0 zur Pause.

Wir dachten, wir hätten das Spiel so gut wie gewonnen. Bis es plötzlich zwei Minuten nach Wiederanpfiff nur noch 3:2 stand. Unsere Abwehr war noch nicht wieder richtig bei der Sache und so nutzen unsere Gäste ihre wenigen Chancen.

Wir mussten noch einmal Gas geben. So zeigte Helmut Taraske einen schönen Alleingang über die rechte Seite. Leider hatte der gegnerische Keeper etwas gegen seinen Torerfolg.

In der 64. Minute war es dann soweit. Jan Nissen spielte einen hervorragenden Steilpass zwischen die Abwehr der Schashagener auf Christian Donath. Er lief alleine auf das Tor zu und ließ sich von Nichts und Niemanden stören sein 4. Tor und somit auch den Endstand von 4:2 zu erzielen.

So spielte der RSV III: Gennaro Taurino – Oliver Mess (46. Min Willi Saal), Benjamin Göbel, Marc Hilger – Kay Donath, Fawad Azizi (76. Min Dennis Göbel), Ingolf Herms, Dieter Ahlers ( 46. Robert Merkle), Jan Nissen – Marco Sardi ( 28. Helmut Taraske), Christian Donath

Bester Spieler: Christian Donath