SundCup 2013

Zum dritten mal in Folge gewinnt der Oldenburger SV den SundCup und nimmt den Pokal mit aufs Festland.

 

Nachdem der TSV Heiligenhafen nicht angetreten war (mangels Spielern), wurde der Spielmodus auf “Jeder gegen Jeden“ umgemünzt.

Im Auftaktspiel siegte der RSV Landkirchen mit 1:0, wobei viele herausgespielte Chancen ungenutzt blieben.

Das zweite Spiel gewann der OSV gegen den SVF.

Zum Abschluß gewann der OSV verdient gegen den RSV und sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Pokal, welcher nun in ihren Besitz übergeht.

Nach dem Turnier saßen die Spieler der drei Mannschaften bei Spanferkel noch einige Zeit zusammen.

Ob es den SundCup 2014 in dieser Form noch geben wird bleibt offen, da eingeladene Mannschaften immer wieder nicht antreten…