Der RSV geht erneut in einem Spitzenspiel als Sieger vom Platz .

Das heutige Spitzenspiel gegen den SV Göhl wurde mit 1:0 gewonnen

Das heutige  Spitzenspiel war eine viertel Stunde gespielt, da herrschte große Verwirrung  im Strafraum vom SV Göhl. Die Chance konnte  leider nicht genutzt werden.

In der 20 min. wurde  der Gegner so unter Druck gesetzt, dass die Kugel im Mittelfeld erobert werden konnten. So kam es zu  einem schönen Pass von Jan Nissen auf Lars Jäckisch, er spielte zu  Felix Severin und dieser  konnte per 18 m  Schuss die Kugel  im linken unterem Eck zur verdienten 1:0 Führung versenken.

In der Folgezeit häuften sich die Möglichkeiten  das Leder über die Torlinie des SV Göhl´s  zu bringen, in der 35. Min. hatte Sebastian Wagener  die Chance , aber sein 20 m Schuss wurde nur knapp am Tor vorbei gelenkt .

In der 43. Min. trat Tobias Maas einen Freistoß aus halb rechter Position schön ins lange Eck, doch SV Göhl Keeper hielt sein Team im Spiel.

In der 50. min hatte Felix Severin dann die nächste 100 %ige Möglichkeit, doch auch diese Chance wurde nicht genutzt.

In der Folgezeit drückte der Gegner uns in die eigene Hälfte, kam aber nicht zu nennenswerten Torchancen. Göhl machte nun auf ,so bekamen wir noch  zwei weitern Konterchancen.

Lars Jäckisch zu Andy Bruhn und der fand seinen Meister im Göhler Tor. Und zum guter Letzt lief Felix Severin alleine auf den Göhler Keeper zu, legte die Kugel nur knapp am Tor vorbei .

Fazit : Durch eine sehr gute kämpferische Mannschaftsleistung  hat man die Chance weiter unter den ersten drei zu landen .

der RSV II spielte mit Tobias Möller – Tobias Maas, Toni Durante, Michael Unger, Dennis Kenzler – Timo Möller, Jan Nissen, Lars Jäckisch, Sebastian Wagener  – Felix Severin, Birger Scheef

Eingewechselte Spieler : Andy Bruhn , Karsten Muhl