2. Spiel – 2. Sieg in der Rückrunde

Der RSV Landkirchen I bestreitet auch sein 2. Spiel in der Rückrunde erfolgreich und gewinnt verdient mit 2:1 gegen den TSV Dahme.

Gegen einen robusten und kämpferisch starken Gegner taten wir uns in der 1. HZ lange Zeit schwer. Wir agierten heute mit 3 Spitzen und wollten vorne gleich Pressing spielen, den Gegner unter Druck setzen und schnell zum Abschluss kommen. Aber mit der ersten Chance des Spiels machte Dahme das 1:0 in der 13min. Nach einem überflüssigen Eckball schafften wir es nicht, den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern und ein Dahmer Spieler konnte aus kurzer Distanz die Führung erzielen. Das sollte aber auch die einzige nennenswerte Chance unseres Gegners im gesamten Spiel bleiben. Nach toller Vorarbeit von Torben Müller über die rechte Seite markierte Dieter Ahlers in der 22min den verdienten Ausgleich. Bis zur HZ hatten wir deutlich mehr Ballbesitz, konnten uns aber wenig Chancen heraus spielen. Dies sollte sich dann in der 2. HZ ändern. Tobi Maas kam in der 51min für Toni Durante ins Spiel, Lasse Brandt ersetzte Dieter Ahlers in der 59min. Eine Minute später fiel dann das verdiente 2:1. Fynn Severin überspielte mit einem schönen Diagonalball die gegnerische Verteidigung, Torben Müller setzte sich klasse gegen seinen Gegenspieler durch und konnte mit einem sehenswerten Kopfball ins lange Eck die Führung erzielen. Danach ging es nur in Richtung Dahmer Tor. In der 63min hatte Torben Müller das 3:1 auf dem Fuß. Lasse Brandt spielte überlegt in den Lauf und Torben zog knallhart ab – leider zu zentral. In der 70min dann der nächste gute Angriff über Peter Minch. Hier setzte sich Peter sehr gut über die rechte Seite durch, brachte den Ball scharf vor´s Tor – Lasse Brandt traf nur den Pfosten.

Fazit: ein verdienter Sieg gegen einen ruppigen Gegner

der RSV spielte mit: Ahrens – Schulz, Navers, Durante (51.min Maas) – T. Brandt, Höft, Kardel, Severin – Müller, Ahlers (59.min L. Brandt, Minch

beste Spieler: Müller, Navers, Kardel