der Internetauftritt erstrahlt im neuen Glanz

Sie haben sicherlich schon gemerkt, dass sich die Homepage des RSV Landkirchens verändert hat. Seit heute erstrahlt der Internetauftritt in neuem Glanz. Offiziell wurde der neu gestaltete Internetauftritt des RSV Landkirchens bei der Jahreshauptversammlung den anwesenden Mitgliedern und Gästen vorgestellt.

Aussehen, Bedienung und Inhalt

Jedem Besucher stechen die Veränderungen am Aussehen der Homepage sofort ins Auge. Im Zuge der Veränderungen wurde die Wahl der Farben überdacht. Als Hauptfarben wurde die Vereinsfarben schwarz und weiß gewählt. Ein neues einladendes Titelbild wurde erstellt und dient als Blickfang.

Die Positionierung und die Aufteilung der Bereiche wurden einem modischem Aussehen angeglichen. Der Platz zur Darstellung von Informationen wurde vergrößert. Dafür musste das Untermenü weichen und die Menüführung wurden überarbeitet. Durch den Einsatz eines Drop-Down-Menüs (sprich: die Untermenüpunkte werden eingeblendet) sollten Sie nun in der Lage sein jede Seite unserer Homepage direkt erreichen zu können.

Auch die Spalte mit den Wetterdaten und dem Anfahrtsweg wurde herausgenommen. Dafür wurde eine Spalte eingesetzt, die Sie über die nächsten Veranstaltungen, die neusten Kommentare und Beiträge informiert.

Auch bei den Informationen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, hat sich etwas ändern. Wir werden regelmäßig Spielberichte veröffentlichen. Darüber hinaus werden wir Ihnen auch andere Informationen  anbieten, damit Sie immer auf dem Laufenden sein werden, was Rund um den RSV Landkirchen passiert.

Wenn Sie die Webseite durchstöbern, dann werden Sie sowohl Neues als auch Altes wiederfinden.

Neue Galerie

Wir werden in Zukunft viele Bilder auf unsere Homepage einbinden. Daher wurde die alte Galerie abgelöst und ersetzt. Die neue Galerie passt sich den Aussehen der Homepage an. Mit einem Klick auf eine Bild wird das Bild in Originalgröße in einer sogenannten Lightbox dargestellt.

Soziale Netzwerke und Interaktion

Mit dem neuen Internetauftritt werden wir gleichzeitig auch unser Social-Media-Angebot ausweiten. Seit 2011 verfügen wir schon über eine Fanseite bei Facebook. Auf Facebook gibt es 130 Personen (Stand: 20 März 2013), denen der RSV Landkirchen gefällt und die regelmäßig über den Ausgang der Sportereignisse informiert wurden. Dieses werden wir auch weiterhin beibehalten. Seit einigen Monaten sind wir nun auch bei Twitter und Google Plus vertreten.

Über die sozialen Netzwerke gibt es die Möglichkeit zur Interaktion mit den Benutzern. Deshalb gibt es die Möglichkeit die geschriebenen Artikel auf den Social-Media-Plattformen seinen Freunden zu zeigen. Hierzu gibt es unter jedem Beitrag die bekannten Button für die Social-Media-Plattformen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit auf unserer Homepage die Beiträge zu kommentieren. Dieses funktioniert nur mit einer Anmeldung. Entweder Sie registrieren sich auf der Homepage oder nutzen einen Ihrer Social-Media-Accounts zur Anmeldung.

Über unseren Twitter-Account haben wir am Finaltag der Hallenkreismeisterschaft und beim FT/HP-Cup jeweils in Oldenburg schon die Ergebnisse der einzelnen Spiele getwittert. Solche Live-Events wird es in der auch weiterhin geben.

Weitere Änderungen

Zukünftig gibt es noch den einen oder anderen Punkt, den wir ändern oder verbessern werden. Über diese Änderungen werden Sie über die Social-Media-Plattformen informieren oder Sie schauen in regelmäßigen Abständen mal auf der Webseite vorbei.

Werde selbst aktiv

Sollten Sie Anregungen haben oder möchte Sie sich aktiv an der Gestaltung und aktuellen Informationsbereitstellung der Homepage beteiligen, dann treten Sie mit uns per E-Mail an info(at)rsv-landkirchen.de in Kontakt.

 

Ein Kommentar zu “der Internetauftritt erstrahlt im neuen Glanz
  1. Christoph Schmidt sagt:

    Schön zu sehen wie sich die Homepage so entwickelt hat, meine ersten Versionen und was Ihr daraus gemacht habt. Echt Klasse! Besonders die Einbindung der sozialen Netzwerke ist sehr gut gelungen. Trotz unseres Umzugs sehe ich mir immer wieder gerne die Homepage des RSV und den Werdegang an! Gruß an ALLE! Christoph