RSV Landkirchen schnupperte an der Überraschung

Der RSV Landkirchen musste gegen Süsel ran. Immer noch ohne Jens Wieske wäre alles andere als eine Niederlage die Sensation gewesen. Dennes Lafrenz, Stefan Haß, Frank Kley und Christian Haltermann wollten den Süselern das Leben so schwer wie möglich machen. Bis zum 4:4 war man nahe dran an einer Überraschung. Lafrenz zweimal und Haß einmal im Einzel sowie das Doppel Lafrenz/Kley hatten für die Punkte gesorgt. Dann riss der Faden und Süsel konnte vier Spiele nacheinander gewinnen und somit den 8:4-Erfolg sicherstellen. Beim RSV ist man froh, wenn die Saison zu Ende geht, denn ohne Wieske ist die Mannschaft grundlegend geschwächt.

Quelle: fehmarn24.de