RSV III bringt 3. Punkte aus Harmsdorf mit

Bei Spitzen Fußballwetter gelangen dem RSV 1:6 Auswärtssieg. Nach holprigen Start, kam die 3.Mannschaft des RSV aus dem Winterschlaf.

Aber nach 29. Minuten konnte das erste Tor markiert werden. Nach langem Dribbling von Sebastian Wagener, gelang Max Didier der Treffer. Kurz darauf war er noch einmal erfolgreich (35.)

Nach einem langen ausgeführten Freistroß von Jan Nissen, konnte Andreas Bruhn die Flanke direkt verwerten (46.). In der 55. Minute konnte Dennis Vetter eine Flanke von Olli Meß direkt verwandeln.

Das 1:5 konnte erneut Max Didier erzielen. In der 72. Minute war das Harmsdorfer Tor leer und Olli Meß konnte den letzten Treffer des Spiels erzielen.

Die Gastgeber erzielten in der 70. Minute ihren Ehrentreffer.